In Deutschland repräsentiert durch:
Bernhard Klodwig Reisen & Incentives
bernhard.klodwig@t-online.de
www.bernhardklodwig.de 
Tel. 06196 – 86873 mobil 0172 – 655 8063


Ab 25.4.2017 neue Telefon- und Faxnummern:
Tel: 06442 – 938 3350   Fax 032223749354


Empfehlungen

Kapstadt & Umgebung

Sossusvlei / Taleni-Africa

Windhoek
Pension Palmquell

Rückblick

» 2013

» 2014

» 2015
» 2016

SASINAMBO Tours & Travel CC ist spezialisiert auf den deutschsprachigen Markt und arrangiert individuell ausgearbeitete Gruppen-Touren in jeder Größenordnung im Südlichen Afrika.

Für Familien, Klein- Incentive- und VIP-Gruppen steht ein besonders luxuriöser Kleinbus zur Verfügung. Sie sagen uns, wie Ihre Reiseroute aussehen soll – wir organisieren alles von Ankunft bis Rückreise. Oder Sie lassen sich von uns beraten. Unter Berücksichtigung Ihrer Ideen verwirklichen wir dann Ihre Traumreise.

Wir fahren Sie in unserem Komfortbus (Mercedes 416 Diesel) auf interessanten Routen ins In- und Umland, durch die Kap-Provinz und zu anderen Höhepunkten im ganzen Land. Unser Kleinbus ist ausgestattet mit 9 bequemen Ledersitzen, alle mit Sicherheitsgurten und einem ausreichend dimensioniertes Gepäckabteil.

Außerdem bietet er folgenden Komfort: Klimaanlage, Getränkehalter, Handgepäckablage, Kühlschrank, Schiebefenster mit getönten Scheiben. Neues Wi-Fi an Bord kann auch während der Fahrt genutzt werden.

Das Fahrzeug wird nur mit Fahrer und Guide vermietet!


Die nachstehenden Sonderreisen können Sie in Deutschland / Schweiz / Österreich als Komplettprogramm inklusive der Flüge bei unserer Repräsentanz BERNHARD KLODWIG Reisen & Incentives buchen.

2018

In der Zeit 12.2. - 2.3. (19 Reisetage) wiederhole ich die schon traditionelle Tour im südlichen Teil Südafrikas. Kapstadt - Cape Agulhas (südlichster Punkt Afrikas) - Skeiding Guestfarm - Weinregion am Breede River - Sternwarte in Sutherland - Graaff-Reinet in der Großen Karoo - ein privates Game Reserve und der Addo Elephant Park sind die Stationen dieser Reise. Wir zeigen Ihnen abseits der "Rennroute" auch weniger besuchte Höhepunkte, wobei in dem meisten Hotels jeweils zwei Übernachtungen vorgesehen sind. Maximal 9 Reiseteilnehmer. Hier finden Sie die Einzelheiten »


Eine kürzere Tour (11 Reisetage) startet am 4.3. und führt in den Addo Elephant Park - entlang der Garden Route (Tsitsikamma - Plettenberg Bay - Knysna - Wilderness) nach Oudtshoorn, wo wir eine Straußenfarm und die Cang Caves (Tropfsteinhöhle) besuchen. Über die schon berühmte Route 62 in der Kleinen Karoo erreichen wir die Skeiding Guestfarm nahe Heidelberg. Und dann geht es weiter nach Kapstadt, wo natürlich die Stadtbesichtigung, die Auffahrt zum Tafelberg, der Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung sowie eine Fahrt in die Weinregion mit Weinprobe zum eingeschlossenen Programm gehören. Maximal 9 Teilnehmer.
Hier finden Sie die Einzelheiten »


Faszination Südliches Afrika - von Kapstadt bis zu den Victoria Fällen

Ende August/Anfang September starte ich in Kapstadt (ohne Aufenthalt in der Stadt, aber als Vorprogramm möglich) mit der Fahrt nach Clanwilliam/Lambertsbay nördlich von Kapstadt. Höhepunkte sind hier ein Besuch auf einer Rooibos-Plantage und die Vogelkolonie (zB Tölpel). Dann geht es zum Namaqualand National Park, in dem die Wildblumen schier "explodieren" und die Landschaft in einen bunten Blumenteppich verwandeln. Dann geht es über Springbok und den Orange River nach Namibia. Unterwegs werden wir 1x übernachten müssen, weil die Strecke sonst zu weit wird. In Richtung Lüderitz und Kolmanskop sowie zu den Wildpferden bei Aus geht es dann. Anschließend für 1 Übernachtung auf eine Farm in Helmeringhausen. Weiter in die Rote Kalahari südlich von Windhoek. Am Ende dieser ersten Etappe ist Windhoek.

Die 2. Etappe beginnt in Windhoek. Dann weiter in den Norden zur Etosha Pfanne. Weiter an den Grenzfluss zu Angola und nach Osten durch die Zambesi-Region (vorher Caprivi-Streifen) bis nach Kasane (Botswana) Hier wollen wir 3 Nächte auf einem Hausboot auf der namibischen (ruhigeren) Seite verbringen und mit den Beibooten Tiere vom Wasser aus beobachten. Zum Abschluss geht es zu den Victoria-Fällen, von wo aus dann die Heimreise startet.

Die 3. Etappe sollte von Victoria Falls durch Botswana nach Pretoria/Johannesburg führen. Da die Nachfrage für die 2. Etappe jedoch besonders stark ist, werden wir die 3. Etappe jetzt entsprechend der 2. Etappe zurück nach Windhoek fahren.

Ab Johannesburg beginnt dann gegen Ende September eine Tour in die Drakensberge, zum Lake Jozini (Hausboot) und durch Swaziland (mehrere Tage) Höhepunkte sind u. a. der Sani Pass (Lesotho), ein außergewöhnliches Nelson Mandela Monument, Übernachtung in einem Zulu-Dorf, die Tage auf dem Hausboot mit Tierbeobachtungen und der Aufenthalt in einem abenteuerlichen Game Reserve in Swaziland.

  • Jede Reise wird incl. Hin- und Rückflug etwa 15 Tage dauern.

  • Wir fahren mit meinem komfortablen Mercedes Sprinter Bus.

  • Mindestbeteiligung 5 Personen - maximal 8 Personen.

Die genauen Termine und weitere Einzelheiten werden frühestens im Oktober diesen Jahres vorliegen, da vorher die Flüge nicht buchbar sind. Für alle Varianten gibt es bereits Voranmeldungen.



Hinweis:
Alle Reisen sind auch ohne Flug buchbar!




Letzte Aktualisierung: Juli 2017

SASINAMBO Tours & Travel CC - (registered # 2007 / 246061 / 23) VAT Nr. 4770249425
4 York Street De Kelders 7220 (Western Cape) P. O. Box 668 Gansbaai 7220 - Cell: 076 – 425 7379 or 082 – 320 2105 - sasinambo@deunet.co.za -  www.sasinambo.com